Kosten sparen - mit Wärmepumpen

Gegenüber einer Gas- oder Ölheizung können sie mit einer Wärmepumpe folgende Punkte einsparen:
- Erschließungskosten für den Gasanschluß
- den Kellerraum für die Öltanks
- Wartungskosten für Öl- oder Gasbrenner
- den Bau eines Schornsteinzuges
- die Kosten für den Schornsteinfeger
- den Ölgeruch aus dem Öltankkeller
- monatliche Grundgebühren für den Gaszähler

Und Sie leisten dabei einen aktiven Beitrag zum Erhalten unserer Umwelt!

Beispiel:
Freistehendes Einfamilienhaus
- 1 Wohnung
- Beheizte Fläche 140 m²
- 4 Personen
- Normgebäudeheizlast 7 kW

- Flächenbezogene Heizlast 50W/m²
- Vollbenutzungsstunden 1.800 h
- Jahreswärmebedarf Heizung 12.600 kWh/Jahr
- Jahreswärmebedarf Warmwasser 4.000 kWh/Jahr
- Flächenbezogener Wärmebedarf 90 kWh/m²/Jahr

Unglaublich - aber wahr!
Trotz höherer Anschaffungskosten senkt die Wärmepumpe durch die Ihnen kostenlos geschenkte Sonnenenergie Ihre monatliche Zinsbelastung! Denn: In der EnEV- Berechnung werden Wärmedämmung und Anlagentechnik miteinander verknüpft - und wer Dämmung und Anlagentechnik optimiert, wird vom Staat durch eine zinsgünstige Finanzierung unterstützt! Für das s.g. KfW-60-Energie-Sparhaus (Kreditanstalt für Wiederaufbau) möchten wir Ihnen die Einsparmöglichkeiten in einer Beispielsrechnung aufzeigen.

Beispielsrechnung für eine KfW - Förderung
Für die Primärenergie–Aufwandszahl relevante Gebäudedaten:
Nutzfläche des Gebäudes: 177 m²
Jahresheizwärmebedarf: 53 kWh/m²/ Jahr
Trinkwasserspeicher, Leitungen und Heizverteilungen im gedämmten Bereich

Eine moderne Gasbrennwertanlage erreicht bei diesem Gebäude folgende Werte:
Primärenergieaufwandzahl = 1,41
Primärenergiebedarf = 92,6 kWh/m²/Jahr.

Die Wärmepumpe erreicht hingegen folgende Werte:
Primärenergieaufwandzahl = 0,91
Primärenergiebedarf = 59,3kWh/m²/Jahr

Damit wird der Grenzwert für das KfW-60-Energiesparhaus deutlich unterschritten.
Dadurch kann der Bauherr ein zinsgünstiges KfW- Darlehen in Höhe von 30.000 € erhalten.
Das führt bei höherer Kreditaufnahme zu einer um 15 € niedrigeren monatlichen Belastung, sowie sofortiger Energiekosteneinsparung von etwa 50 € / Monat.

Die monatliche Ersparnis beträgt in diesem Beispiel insgesamt 65 €!

Zurück zur vorherigen Seite.

Schema Wärmepumpe

Unser Partner

Logo HAUTEC www.hautec-ag.de